Bonus what?

Im BonusTrack entstehen bisher verborgene, urbane Keimzellen und Experimentierfelder zwischen Kunst und Kultur, Labor und Handel am Rande der Bremer Innenstadt.

Übrigens: Am So, den 03.10. ist wieder Supermarkt!

Die Stadt- und Straßenräume zwischen Domshof und Wallanlagen, die bisher nur wenig Aufmerksamkeit bekommen haben, werden nun durch kreative Umgestaltung zum BonusTrack der innerstädtischen Stadtkultur. Dabei fokussieren wir uns auf leerstehende Lager, Garagen und Büroflächen, Fassaden und Straßenfluchten als Laboratorium für neue Konzepte zwischen Einzelhandel, Pop-up-Shops und Kunst, Upcycling, Kleingastronomie und Kultur. 

Hier entstehen Offline-Perlen, die den Blickwinkel ändern, den persönlichen Bezug stärken und neue Loyalitäten schaffen.

Räume & Orte

Vermittlung

Im BonusTrack der Stadt – nur 50 Meter vom Domshof entfernt – entstehen Räume für neue Kreativlabore und Platz für Experimente im öffentlichen Raum und Du kannst unter den Ersten sein, die dieses neue Quartier prägen.

Fördertool

Im Rahmen des Aktionsprogramms Innenstadt schreibt die Projektgruppe CESAM58 beim Bremer Zentrum für Baukultur (B.ZB) Projektmittel für den Umbau leerstehender Räume innerhalb des BONUS TRACK im Sinne der hier erläuterten Zielsetzung aus.

Ziel ist es, konkrete und direkt umsetzbare Vorhaben aus den Bereichen Soziales, Produktionswirtschaft, Kreativwirtschaft, Digitales, Start-Up Unternehmen, und Kulturstätten innerhalb des BONUS TRACKS zu realisieren. Der BONUS TRACK der Innenstadt umfasst die Ostertorwallstrasse, Herdentorwallstrasse und Ansgaritorwallstrasse sowie deren direkte Zuwegungen.

 

Mit dem Umbauzuschuss sollen attraktive, kleinmaßstäbliche Stadt- und Straßenräume genau in den Bereichen belebt werden, die bislang wenig Aufmerksamkeit bekommen haben. Die Initiative bezieht sich ausdrücklich auf ungenutzte oder freiwerdende Räume und zielt auf atmosphärische Veränderungen und eine Diversifizierung der Nutzungen, die auf die öffentlichen Räume ausstrahlt. Die Aktivierung dieser Nischen als Räume der Stadt dient dem ausdrücklichen Ziel, einen Mehrwert für die ganze Bremer Innenstadt zu erzeugen.

Die Projektgruppe CESAM58 berät Interessierte und begleitet Projekte auch unabhängig von der Raumvermittlung.
Ausführliche Informationen und eine Antragsvorlage stehen hier zum Download bereit.

Aktion: Supermarkt

03.10.2021 | 14 – 18 Uhr

Nach dem großen Erfolg am 12.9. ist der SUPERMARKT-Flohmarkt ein weiteres Mal zu Gast auf dem BonusTrack rund um die Bischofsnadel und in der Herdentorswall- und Ostertorswallstraße. Auch bei dieser Ausgabe können wieder zwischen den privaten Trödelständen einige lokale Künstler/innen und Initiativen entdeckt werden!

Der SUPERMARKT ist Teil der A _ FLEA SERIES  – eine Reihe kuratierter Flohmärkte, an den unterschiedlichsten Orten der Welt: Ein FLOHMARKT nicht nur als Ort des Handels, sondern der Handlung und des Geschehens; eine temporäre Bühne, auf der die eigene Stadt sichtbar wird – durch längst vergessene Gegenstände und selbstgemachte Unikate, durch die eingeladenen Künstler:innen, Organisationen und Akteur:innen; bei Musik von Platte und Hausgemachtem auf dem Teller – gemeinsam mit Freunden von Fremden.

M-A-R-K-T–R-E-G-L-E-M-E-N-T

I.) Als Standgebühr bitte eine hausgemachte Essensspende wie Kuchen, Börek, Teigtasche, etc. mitbringen.
II.) Es werden nur gebrauchte und antike Dinge, Klamotten, Platten, Spielzeug, etc. verkauft.
III.) Keine vorherige Preisauszeichnung der Artikel.
IV.) Maximale Standgröße: 1,5 m x 4 m
V.) Bitte eigene Tische und Stühle mitbringen.
VI.) Aufbau ist ab 12.00 Uhr. Abbau ab 18.00 Uhr.

Für eine Anmeldung als VERKÄUFER/IN bitte eine
E-mail an: hello@a-flea.com bis spätestens !!! 01.10.21 !!! mit folgenden Infos:
a) Standgröße in m x m
b) hausgemachte Essensspende